Was wir machen

Print Friendly, PDF & Email

English version: about us
Version française: qui nous sommes

Der Flüchtlingsrat RLP e.V. ist eine Menschenrechtsorganisation, die sich mit Flüchtlingen und Migrant:innen solidarisiert und sich für die Rechte von Flüchtlingen und Migrant:innen stark macht.

Der Flüchtlingsrat RLP e.V. ist davon überzeugt, dass die Wahrung der Menschenrechte Vorrang vor einer Abwehrhaltung in der Flüchtlingspolitik haben muss. Er fordert gleiche Rechte für alle, unabhängig von Herkunft, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung, sexueller Identität, Befähigung, gesellschaftlichem oder wirtschaftlichem Status und setzt sich für ein Bleiberecht für alle Flüchtlinge und Migrant*innen ein.

Der Flüchtlingsrat RLP e.V. arbeitet überparteilich. Mit Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Gesprächen mit der Politik unterstützt er die solidarische Flüchtlingsarbeit im Bundesland. Durch die Vermittlung von Informationen und die Organisation von Fortbildungen für Haupt- und Ehrenamtliche von Fachdiensten, Beratungsstellen, Initiativen und Organisationen werden politische Akteur:innen stets auf den neuesten Stand gebracht. Darüber hinaus vernetzt er die verschiedenen rheinland-pfälzische Akteur:innen aus dem Flucht und Migrationsbereich miteinander. Neben der Geschäftsstelle gibt es als beratende Struktur die Koordinierungsgruppe. Sie ist wichtiger Bestandteil der inhaltlichen Arbeit und arbeitet eng mit Vorstand und Geschäftsstelle zusammen.

Der Flüchtlingsrat RLP e.V. ist Mitglied bei der Bundesarbeitsgemeinschaft für Flüchtlinge PRO ASYL und arbeitet mit den Flüchtlingsräten der anderen Bundesländer zusammen.

Politische Lobby, Vernetzung, Information

Lobby für Flüchtlinge:

  • Gespräche mit politischen Akteur:innen: Forderung von konkreten Verbesserungen
  • Stellungnahmen zu aktuellen Ereignissen, welche die Themen Flucht, Migration und Asyl betreffen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Kampagnen: Der Flüchtlingsrat RLP e.V. möchte der Gesellschaft die Belange von Geflüchteten ins Bewusstsein bringen und ihre Interessen dort, wo sie zu wenig gehört werden, vertreten

Austausch und Vernetzung:
Die landesweiten Plenen, die viermal im Jahr statt finden, sind für alle offen. Hier findet Austausch, Vernetzung aller Aktiven und Kolleg:innen statt, aktuelle Themen und Entwicklungen werden diskutiert und durch fachliche Vorträge unterstützt. Hier erfahren Sie die nächsten Termine.

Info & Qualifizierung:

  • Rundmails mit Informationen und praktischen Hinweisen zu aktuellen
    Entwicklungen und Fragen der Asyl- und Flüchtlingspolitik.
  • Qualifizierungs- und Austauschangebote für Haupt und Ehrenamtliche, Fortbildungen zu aktuellen asyl- , ausländerrechtlichen und flüchtlingspolitischen Themen
  • Wer wir sind, wie wir organisiert sind und welche Ziele wir verfolgen, wollen wir Ihnen bei einem persönlichen Treffen erzählen. Fragen Sie uns an und wir kommen vorbei.
  • Informationsveranstaltung zur Härtefallkommission: Als Mitglied bei der Härtefallkommission bieten wir einen Workshop an, um unter anderem folgende Fragen zu klären: Was ist die Härtefallkommission? Wer ist Mitglied? Wer kann einen Antrag einreichen? Welche Fälle können dort eingereicht werden? Was sind die Formalitäten? Was sind Härtegründe? Was sind die rechtlichen Folgen der Anrufung der Härtefallkommission?

Mitarbeit in Gremien & Netzwerken:

  • Zusammenarbeit mit den Flüchtlingsräten anderer Bundesländer
  • Mitarbeit in der Härtefallkommission des Landes RLP
  • Mitarbeit in dem Landesbeirat für Migration und Integration des Landes RLP
  • Zusammenarbeit mit den Landeskoordinationen des BumF
  • Mitarbeit im Bündnis „Demokratie gewinnt!“
  • Kooperationspartner des Videoformats Kartoffelpuffer
  • Mitarbeit beim Landesaktionsplan gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit

Mitglied in:

  • der Bundesarbeitsgemeinschaft PRO ASYL
  • dem Bundesverband minderjährige unbegleitete Flüchtlinge
  • der Diakonie Hessen
  • der Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche

Fragen zu unserem Angebot oder Interesse an einer gemeinsamen Veranstaltung? Schreiben Sie uns an info@fluechtlingsrat-rlp.de.