Veranstaltungen

Print Friendly, PDF & Email

Termin Informationen:

  • Mo
    28
    Sep
    2020
    Di
    06
    Okt
    2020

    5 Jahre "Sommer des Willkommens"

    11:30 - 15:30 Uhr Online

    Einladung 5 Jahre Sommer des WillkommensSave the Date - 5 Jahre Sommer des Willkommens

    Fünf Jahre nach dem „Sommer des Willkommens“ wollen wir Bilanz ziehen: Was wurde geschafft und wie wurde es geschafft? Wie ist die Aufnahme in Rheinland-Pfalz gelungen? Wie sieht das Zusammenleben heute aus? Welche offenen Fragen und Herausforderungen bestehen fort? Welche Lehren können Politik, NGOs und Initiativen für die Zukunft ziehen?

    Die Heinrich Böll Stiftung Rheinland-Pfalz, der AK Asyl - Flüchtlingsrat RLP e.V., Aktiv für Flüchtlinge RLP und der Initiativausschuss für Migrationspolitik in RLP laden ein, sich diesen Fragen in unterschiedlichen Online-Formaten zu nähern und mit Expert*innen aus mehreren Regionen in Rheinland-Pfalz zu diskutieren.

    Um die unterschiedlichen Rahmenbedingungen in den Regionen abzubilden, werden im Zeitraum vom 28. September 2020 bis 2. Oktober 2020 drei Online-Panel anhand von drei Beispiel-Kommunen mit folgenden Themen-Schwerpunkten stattfinden:

    •Integration zwischen ländlichem Raum und Großstadt: Sprache, Bildung und Teilhabe als Integrations-faktor am Beispiel der Kreisstadt Ingelheim (Leitung: Dr. Dominique Gillebert, Integrationsbeauftragte der Stadt Ingelheim)
    •Integration im ländlichen Raum: Ehrenamtliches Engagement, Kooperation von Zivilgesellschaft und Verwaltung am Beispiel des Kreis Trier-Saarburg (Leitung: Dr. Anette Barth, KulturGießerei Saarburg)
    •Integration und der urbane Raum: Arbeitsmarktintegration am Beispiel der Region Koblenz (Leitung: Gregor Bell, Projekt "FAiR - Flüchtlinge und Asylsuchende integriert in die Region" beim Caritasverband Koblenz e.V.)

    Für diese Online-Diskussionen sind Anmeldungen erforderlich.

    Am 6. Oktober 2020 sollen im Rahmen einer zweiteiligen Online-Veranstaltung die Ergebnisse dieser drei Diskussionen zusammengetragen und ein ganzheitlicher Blick auf die Entwicklungen geworfen werden.

    •Am Vormittag - 11.30 bis 13.00 Uhr - freuen wir uns auf eine Key-Note von Dr. Olaf Kleist, Deutsches Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM) - Dieser Onlinevortrag wird als Li-vestream übertragen. Es ist keine Anmeldung erforderlich.
    •Am Nachmittag (14 bis 15.30 Uhr) findet eine Online-Podiumsdiskussion statt, bei der wir
    oAnne Spiegel, Integrationsministerin RLP
    oAndreas Lipsch, Vorsitzender Pro Asyl
    oAlbrecht Bähr, Geschäftsführer und Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Diakonie RLP
    begrüssen dürfen.
    Moderiert wird das Podium von Claudia Vortmann - Die Podiumsdiskussion wird als Livestream übertragen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Der Livestream ist am 06. Oktober auf dem Youtube-Kanal der Heinrich Böll Stiftung Rheinland-Pfalz verfügbar: https://www.youtube.com/channel/UCqI5i1J-Q8iPmLIKUhO7wCQ