Leitlinien für die Tätigkeit der Härtefallkommission des Landes Rheinland-Pfalz

Die Mitglieder der Härtefallkommission haben sich im Einvernehmen mit dem für das Ausländerwesen zuständigen Ministerium nachstehende Leitlinien gegeben, die als Orientierungsrahmen für das Einbringen von Härtefallanträgen zu verstehen sind sowie bei den Fallberatungen Beachtung finden sollen.

“Leitlinien für die Tätigkeit der Härtefallkommission des Landes Rheinland-Pfalz” weiterlesen

50 Forderungen zum Flüchtlings-, Aufenthalts-, Staatsangehörigkeits- und Sozialrecht, November 2017

Die Rechtsberaterkonferenz der mit den Wohlfahrtsverbänden und dem UNHCR zusammenarbeitenden Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten hat im November 2017 neue Reformvorschläge zum Flüchtlings- und Aufenthaltsrecht sowie verwandten Rechtsgebieten veröffentlicht. Hier gibt´s die Broschüre zum download.

“50 Forderungen zum Flüchtlings-, Aufenthalts-, Staatsangehörigkeits- und Sozialrecht, November 2017” weiterlesen

Arbeitshilfe “Familienasyl und internationaler Schutz für Familienangehörige im Kontext des Familiennachzuges”

“Das Thema Familienasyl gewinnt in der Praxis zunehmend an Bedeutung. Fragen hierzu treten nicht nur in der Asylverfahrensberatung auf, sondern gerade auch bei den Beratungsstellen, die bei der Familienzusammenführung unterstützen. Auf die Frage, ob es besser ist, einen Antrag auf Familienasyl zu stellen oder sich auf die Aufenthaltserlaubnis zum Familiennachzug zu beschränken, gibt es keine pauschale Antwort. Dies muss vielmehr individuell in jedem Fall entschieden werden und ist von verschiedenen Faktoren abhängig.”

Der paritätische Gesamtverband hat deshalb in Kooperation mit Kirsten Eichler von der GGUA die Arbeitshilfe Familienasyl 2018 veröffentlicht, die dabei helfen soll, alle für diese wichtige Entscheidung wesentlichen Faktoren zu kennen und im Einzelfall richtig zu entscheiden.

Aufenthaltsrechtliche Illegalität Beratungshandbuch 2017

Immer mehr Menschen sind aus verschiedenen Gründen gezwungen in “Illegalität”, das heißt ohne gültige Aufenthaltspapiere, in Deutschland zu leben. Fragen zum Schulbesuch der Kinder, Gesundheitsversorgung, Schwangerschaft oder Wohnraumanmietung uvm. sind oft nicht einfach zu beantworten. In dem Beratungshandbuch von DRK und Caritas finden sich Antworten auf solche Fragen und nützliche Handlungsentwürfe.

“Aufenthaltsrechtliche Illegalität Beratungshandbuch 2017” weiterlesen