Print Friendly, PDF & Email

Der AK Asyl – Flüchtlingsrat Rheinland-Pfalz e.V. ist ein Bündnis, das sich für die Rechte und Belange von Flüchtlingen auf der Ebene der Landespolitik einsetzt und haupt- und ehrenamtliche Engagierte im Land durch Information, Qualifizierung und Vernetzung unterstützt.

Seit über 30 Jahren sind wir die zivilgesellschaftliche Vertretung der politischen Belange von Flüchtlingen und den sie unterstützenden Initiativen und Organisationen im Bundesland. Weiterlesen über uns …

 

Aktuelles

Rechtsstaatsgebot verbietet Abschiebungen in den Folterstaat Syrien

Print Friendly, PDF & Email

Pressemitteilung der Landesflüchtlingsräte und von Pro Asyl Rechtsstaatsgebot verbietet Abschiebungen in den Folterstaat Syrien#SyriaNotSafe! Landesflüchtlingsräte und PRO ASYL kritisieren leichtfertiges, Menschenleben gefährdendes Gerede einiger Innenminister aus Bund und Ländern. Nach dem tödlichen Anschlag in der Dresdner Innenstadt Anfang Oktober fordern die ersten Innenminister, vermeintliche “Gefährder*innen” nach Syrien abzuschieben. Die Landesflüchtlingsräte und PRO ASYL erteilen solcher …

Offener Brief gegen Abschiebungen nach Afghanistan

Print Friendly, PDF & Email

Verschiedene Organisationen und Vereine fordern in einem offenen Brief an den Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat und den Bundesminister des Auswärtigen Amtes den Abschiebestopp nach Afghanistan. In Afghanistan herrscht seit Jahrzehnten Krieg und die humanitäre Situation ist unter anderem aufgrund der COVID-10 Situation katastrophal. Ihr könnt helfen, indem ihr folgende Petition unterschreibt: https://weact.campact.de/petitions/offener-brief-gegen-abschiebungen-nach-afghanistan

Forderungen nach einem Landesaufnahmeprogramm in Rheinland-Pfalz

Print Friendly, PDF & Email

Anlässlich des Feuers im Camp Moria in der Nacht vom achten auf den neunten September wird im Rahmen einer weiteren Online-Petition die sofortige Evakuierung der Menschen dort gefordert. Unterschreibt und teilt die Petition! Zuvor riefen Ende April 2020 Kirchen, Gewerkschaften, Wohlfahrtverbände und Nichtregierungsorganisationen sowie Menschen aus der Zivilbevölkerung aus Rheinland-Pfalz zu einem dauerhaften Landesaufnahmeprogramm auf. …

Erlasse 2020

Print Friendly, PDF & Email

An dieser Stelle informieren wir Sie über aktuelle Erlasse, Anordnungen und Weisungen des Landes Rheinland-Pfalz (i.d.R. Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz) oder der Bundesrepublik Deutschland (i.d.R. Bundesministerium des Innern und für Sport).

30. September 2020 – u.a. „Covid19“ – bedingte Einschränkung der Leistungsstufe 2 im Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG)

Rundschreiben des Ministeriums für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz


23. September 2020 – Information zum Aufnahmeverfahren “GRC – Moria”/ Überquotale Aufnahme

Rundschreiben des Ministeriums für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz

13. August 2020 – An die für das Aufenthaltsrecht zuständigen Ministerien und Senatsverwaltungen der Länder

Rundschreiben des Ministeriums des Innern, für Bau und Heimat


16. Juli 2020 – Verteilung nachgeborener und nachgereister Kinder (§ 14a Abs. 2 AsylG); Neues Abrechnungsformular nach § 3 Abs. 1 Landesaufnahmegesetz

Rundschreiben des Ministeriums für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz


09. Juli 2020 – Hinweise zur Ausbildungs- und Beschäftigungsduldung §§ 60c und 60d AufenthG mit Bezug zur Covid 19-Pandemie

Rundschreiben des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat


26. Juni 2020 – Verlängerung Abschiebestopp Syrien bis zum 31.12.2020

Rundschreiben des Ministeriums für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz

07. Mai 2020 – Anwendungshinweise des BMI zu §60b AufenthG

Aufsichts -und Dienstleistungsdirektion RLP, Bezug auf das Rundschreiben des BMI vom 14. April 2020


„Erlasse 2020“ weiterlesen

Veranstaltungen

Print Friendly, PDF & Email

  • Do
    29
    Okt
    2020
    18 bis 19:30 UhrZOOM

    Einladung Afghanistan

    „Afghanistan ist sicher genug, um dahin abzuschieben.“ – so die Einschätzung der Bundesregierung und einiger Gerichte. Die Sicherheitslage im Land lasse dies durchaus zu. Flüchtlingsorganisationen und einige Bundesländer hingegen kritisieren diese Praxis.

    Wir freuen uns Euch/Sie zusammen mit dem INBI Mainz zu einem Infoabend über Afghanistan einzuladen. Friederike Stahlmann diskutiert in ihrem Vortrag die aktuellen Entwicklungen in Afghanistan. Im Zentrum der Diskussion stehen dabei nicht nur politische Entwicklungen und Sicherheitsfragen, sondern auch die humanitäre Lage und die praktischen Perspektiven der afghanischen Bevölkerung. Anlässlich ihrer aktuellen Studie zu den Erfahrungen aus Deutschland abgeschobenen Afghanen wird auch deren besondere Situation vorgestellt.

    Die Teilnahme ist kostenlos.
    Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung über anmelden@asyl-rlp.org bis zum 28. Oktober 2020.

    Zur Referentin: Friederike Stahlmann forscht zu und in Afghanistan und hat einige Texte über die Perspektive von Abgeschobenen publiziert.

     

  • Mi
    25
    Nov
    2020
    9:30 - 16:30

    Aufgrund der zu berücksichtigenden Sicherheitsvorkehrungen sind wir noch auf der Suche nach einem passenden Raum. Wir informieren Sie, sobald wir genaueres wissen.