Print Friendly, PDF & Email
Integration findet vor Ort statt!

Der AK Asyl – Flüchtlingsrat Rheinland-Pfalz e.V. ist ein Bündnis, das sich für die Rechte und Belange von Flüchtlingen auf der Ebene der Landespolitik einsetzt und haupt- und ehrenamtliche Engagierte im Land durch Information, Qualifizierung und Vernetzung unterstützt.

Seit über 30 Jahren sind wir die zivilgesellschaftliche Vertretung der politischen Belange von Flüchtlingen und den sie unterstützenden Initiativen und Organisationen im Bundesland. Weiterlesen über uns …

 

Aktuelles

Neues Empfehlungsschreiben des Robert-Koch-Instituts bezüglich der Unterbringung von Schutzsuchenden

Print Friendly, PDF & Email

Am 8. Juli hat das Robert-Koch-Institut seine “Empfehlungen für Gesundheitsämter zu Prävention und Management von COVID-19-Erkrankungen in Aufnahmeeinrichtungen und Gemeinschaftsunterkünften für Schutzsuchende” veröffentlicht. Am 11. Juni wurde in der TAZ ein Empfehlungsschreiben des RKI vom 7. Mai 2020 bezüglich der Unterbringung von Schutzsuchenden in Massenunterkünften veröffentlicht.https://taz.de/…/!5688049&s=Massenquarant%C3%A4ne+vermeiden/ In dem ersten Empfehlungsschreiben verweist das RKI unter anderem …

Hinweise zur Umsetzung des Migrationspakets – Aufenthaltsdauer

Print Friendly, PDF & Email

Der AK Asyl – Flüchtlingsrat RLP e.V und der Initiativausschuss für Migrationspolitik erarbeiten gemeinsam in loser Folge Hinweise zur Umsetzung des Migrationspakets. Diese Hinweise sollen haupt- und ehrenamtliche Berater*innen konkret in der Beratungsarbeit unterstützen. Als erstes Hinweispaket finden sich hier nun Hinweise zu den im Migrationspaket neu gefassten Regelungen zur Aufenthaltsdauer in den Aufnahmeinrichtungen für …

Aufruf zur Fotoaktion für ein Landesaufnahmeprogramm

Print Friendly, PDF & Email

Weil helfen muss wer helfen kann: Landesaufnahme jetzt! Macht Fotos vor Ortsschildern in #RLP, verseht sie mit #rlpnimmtauf und postet sie auf Facebook, Twitter, Instagram & Co. Und unterstützt weiterhin unsere Petition. Läuft noch bis 31.08.20: http://openpetition.de/!rlpnimmtauf Wer sich zusätzlich einbringen möchte, kann gerne Unterschriftenliste ausdrucken und verteilen. Hier ist der Link für den Download: …

Erlasse 2020

Print Friendly, PDF & Email

An dieser Stelle informieren wir Sie über aktuelle Erlasse, Anordnungen und Weisungen des Landes Rheinland-Pfalz (i.d.R. Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz) oder der Bundesrepublik Deutschland (i.d.R. Bundesministerium des Innern und für Sport).


26. Juni 2020 – Verlängerung Abschiebestopp Syrien bis zum 31.12.2020

Rundschreiben des Ministeriums für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz


„Erlasse 2020“ weiterlesen

Veranstaltungen

Print Friendly, PDF & Email

  • Sa
    20
    Jun
    2020
    Sa
    25
    Jul
    2020
    10:00 - 18:30 UhrCardabela Buchhandlung, Frauenlobstraße 40, 55118 Mainz

    Anlässlich des Weltflüchtlingstags am 20. Juni 2020

    Wir laden Sie herzlich ein die Ausstellung zu besuchen mit Arbeiten von Martina Hammel.

    Die Ausstellung ist bis zum 25. Juli zu sehen: Montag bis Freitag von 10 bis 18:30 Uhr, Samstag von 10 bis 13 Uhr.

    Veranstalter*innen sind der Cardabela Buchladen, Creactive art, der Initiativausschuss für Migrationspolitik RLP und der AK Asyl - Flüchtlingsrat RLP e.V..

    Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

     

  • Di
    21
    Jul
    2020
    14:00 - 17:00 Uhr Rot-Kreuz-Straße 1-3, 54634 Bitburg

    Wer oder was ist die Härtefallkommission?

    In Rheinland-Pfalz gemeldete ausreisepflichtige Ausländerinnen und Ausländer könnensich schriftlich an ein Mitglied beziehungsweise die Geschäftsstelle der Härtefallkommission wenden, wenn sie der Auffassung sind, dass dringende humanitäre oder persönliche Gründe für ihren weiteren Verbleib in Deutschland sprechen. Sie können sich hierbei auch durch Rechtsanwälte, Betreuungseinrichtungen, Flüchtlingsverbände oder andere Organisationen und sonstige Dritte vertreten lassen.

    Was aber sind dringende humanitäre oder persönliche Gründe? Und wie genau läuft ein Härtefallverfahren ab? Was ist zu beachten? Und welche rechtlichen Folgen hat die Anhörung durch die Kommission?

    All diese Aspekte sowie Ihre weiteren Fragen werden wir an diesem Nachmittag gemeinsam mit Frau Thorn erörtern. Aufgrund von Corona ist die Teilnahme leider strikt nur mit Anmeldung möglich. Wir freuen uns auf den persönlichen Besuch von Frau Thorn und auf einen informativen Nachmittag. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Plätze sind leider begrenzt.

    Ansprechpartnerin: irmgard.mminele@drk-bitburg.de oder 06561
    6020 232

  • Mi
    23
    Sep
    2020
    9:30 - 16:30

    Aufrgund der zu berücksichtigenden Sicherheitsvorkehrungen sind wir noch auf der Suche nach einem passenden Raum. Wir informieren Sie, sobald wir genaueres wissen.

  • Mi
    25
    Nov
    2020
    9:30 - 16:30

    Aufrgund der zu berücksichtigenden Sicherheitsvorkehrungen sind wir noch auf der Suche nach einem passenden Raum. Wir informieren Sie, sobald wir genaueres wissen.