Print Friendly, PDF & Email
Integration findet vor Ort statt!

Der AK Asyl – Flüchtlingsrat Rheinland-Pfalz e.V. ist ein Bündnis, das sich für die Rechte und Belange von Flüchtlingen auf der Ebene der Landespolitik einsetzt und haupt- und ehrenamtliche Engagierte im Land durch Information, Qualifizierung und Vernetzung unterstützt.

Seit über 30 Jahren sind wir die zivilgesellschaftliche Vertretung der politischen Belange von Flüchtlingen und den sie unterstützenden Initiativen und Organisationen im Bundesland. Weiterlesen über uns …

 

Aktuelles

Neues Empfehlungsschreiben des Robert-Koch-Instituts bezüglich der Unterbringung von Schutzsuchenden

Print Friendly, PDF & Email

Am 8. Juli hat das Robert-Koch-Institut seine “Empfehlungen für Gesundheitsämter zu Prävention und Management von COVID-19-Erkrankungen in Aufnahmeeinrichtungen und Gemeinschaftsunterkünften für Schutzsuchende” veröffentlicht. Am 11. Juni wurde in der TAZ ein Empfehlungsschreiben des RKI vom 7. Mai 2020 bezüglich der Unterbringung von Schutzsuchenden in Massenunterkünften veröffentlicht.https://taz.de/…/!5688049&s=Massenquarant%C3%A4ne+vermeiden/ In dem ersten Empfehlungsschreiben verweist das RKI unter anderem …

Hinweise zur Umsetzung des Migrationspakets – Aufenthaltsdauer

Print Friendly, PDF & Email

Der AK Asyl – Flüchtlingsrat RLP e.V und der Initiativausschuss für Migrationspolitik erarbeiten gemeinsam in loser Folge Hinweise zur Umsetzung des Migrationspakets. Diese Hinweise sollen haupt- und ehrenamtliche Berater*innen konkret in der Beratungsarbeit unterstützen. Als erstes Hinweispaket finden sich hier nun Hinweise zu den im Migrationspaket neu gefassten Regelungen zur Aufenthaltsdauer in den Aufnahmeinrichtungen für …

Erlasse 2020

Print Friendly, PDF & Email

An dieser Stelle informieren wir Sie über aktuelle Erlasse, Anordnungen und Weisungen des Landes Rheinland-Pfalz (i.d.R. Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz) oder der Bundesrepublik Deutschland (i.d.R. Bundesministerium des Innern und für Sport).


16.07.2020 – Verteilung nachgeborener und nachgereister Kinder (§ 14a Abs. 2 AsylG); Neues Abrechnungsformular nach § 3 Abs. 1 Landesaufnahmegesetz

Rundschreiben des Ministeriums für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz


09. Juli 2020 – Hinweise zur Ausbildungs- und Beschäftigungsduldung §§ 60c und 60d AufenthG mit Bezug zur Covid 19-Pandemie

Rundschreiben des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat


26. Juni 2020 – Verlängerung Abschiebestopp Syrien bis zum 31.12.2020

Rundschreiben des Ministeriums für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz


„Erlasse 2020“ weiterlesen

Veranstaltungen

Print Friendly, PDF & Email

  • Mi
    26
    Aug
    2020
    18 bis 20 Uhr ZOOM

    Einladung 26.08.

    Der Initiativausschuss für Migrationspolitik RLP und der AK Asyl - Flüchtlingsrat RLP e.V. laden zu einem weiteren Online-Seminar ein.
    Diesmal werden die aktuellen Entwicklungen im AsylbewerberInnenleistungsgesetz (AsylbLG) thematisiert. Als Referent ist Herr Dr. Bender, Referatsleiter in der Abteilung Integration und Migration des Ministeriums, eingeladen. Der Schwerpunkt liegt auf den Leistungskürzungen.

    Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind erbeten.

    Angemeldet werden kann sich unter: anmelden@asyl-rlp.org
    Die Zugangsinformationen werden rechtzeitig versendet.

    Wir freuen uns auf Euer/Ihr virtuelles Kommen!

  • Mi
    23
    Sep
    2020
    9:30 - 16:30 Geibstraße 5, 67346 Speyer

    Unser nächstes Plenum findet am 23.09.2020 in der Jugendherberge Speyer statt. Das Programm ist noch in Bearbeitung, die Einladung folgt demnächst.

  • Mo
    28
    Sep
    2020
    Di
    06
    Okt
    2020
    11:30 - 15:30 Uhr Online

    Save the Date - 5 Jahre Sommer des Willkommens

    Fünf Jahre nach dem „Sommer des Willkommens“ wollen wir Bilanz ziehen: Was wurde geschafft und wie wurde es geschafft? Wie ist die Aufnahme in Rheinland-Pfalz gelungen? Wie sieht das Zusammenleben heute aus? Welche offenen Fragen und Herausforderungen bestehen fort? Welche Lehren können Politik, NGOs und Initiativen für die Zukunft ziehen?

    Die Heinrich Böll Stiftung Rheinland-Pfalz, der AK Asyl - Flüchtlingsrat RLP e.V., Aktiv für Flüchtlinge RLP und der Initiativausschuss für Migrationspolitik in RLP laden ein, sich diesen Fragen in unterschiedlichen Online-Formaten zu nähern und mit Expert*innen aus mehreren Regionen in Rheinland-Pfalz zu diskutieren.

    Um die unterschiedlichen Rahmenbedingungen in den Regionen abzubilden, werden im Zeitraum vom 28. September 2020 bis 2. Oktober 2020 drei Online-Panel anhand von drei Beispiel-Kommunen mit folgenden Themen-Schwerpunkten stattfinden:

    •Integration zwischen ländlichem Raum und Großstadt: Sprache, Bildung und Teilhabe als Integrations-faktor am Beispiel der Kreisstadt Ingelheim (Leitung: Dr. Dominique Gillebert, Integrationsbeauftragte der Stadt Ingelheim)
    •Integration im ländlichen Raum: Ehrenamtliches Engagement, Kooperation von Zivilgesellschaft und Verwaltung am Beispiel des Kreis Trier-Saarburg (Leitung: Dr. Anette Barth, KulturGießerei Saarburg)
    •Integration und der urbane Raum: Arbeitsmarktintegration am Beispiel der Region Koblenz (Leitung: Gregor Bell, Projekt "FAiR - Flüchtlinge und Asylsuchende integriert in die Region" beim Caritasverband Koblenz e.V.)

    Für diese Online-Diskussionen sind Anmeldungen erforderlich.

    Am 6. Oktober 2020 sollen im Rahmen einer zweiteiligen Online-Veranstaltung die Ergebnisse dieser drei Diskussionen zusammengetragen und ein ganzheitlicher Blick auf die Entwicklungen geworfen werden.

    •Am Vormittag - 11.30 bis 13.00 Uhr - freuen wir uns auf eine Key-Note von Dr. Olaf Kleist, Deutsches Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM) - Dieser Onlinevortrag wird als Li-vestream übertragen. Es ist keine Anmeldung erforderlich.
    •Am Nachmittag (14 bis 15.30 Uhr) findet eine Online-Podiumsdiskussion statt, bei der wir
    oAnne Spiegel, Integrationsministerin RLP
    oAndreas Lipsch, Vorsitzender Pro Asyl
    oAlbrecht Bähr, Geschäftsführer und Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Diakonie RLP
    begrüssen dürfen.
    Moderiert wird das Podium von Claudia Vortmann - Die Podiumsdiskussion wird als Livestream übertragen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Bitte merken Sie sich die Veranstaltung(en) vor, weitere Informationen insbesondere zu den Terminen und Anmeldemodalitäten der „Regional-Panel“ folgen.

     

  • Mi
    25
    Nov
    2020
    9:30 - 16:30

    Aufrgund der zu berücksichtigenden Sicherheitsvorkehrungen sind wir noch auf der Suche nach einem passenden Raum. Wir informieren Sie, sobald wir genaueres wissen.