Menschenrechte #unverhandelbar

Zum Tag der Menschenrechte am Dienstag, den 10.12. laden wir –  Ak Asyl Flüchtlingsrat RLP e.V., Armut und Gesundheit in Deutschland e.V., Flüchtlingsrat Mainz, Initiativausschuss für Migrationspolitik RLP, Medinetz Mainz e.V., Resqship Mainz, Save me Mainz – von 17:00 bis 19:00 Uhr zu einer Mahnwache am Gutenbergdenkmal gegenüber dem Mainzer Staatstheater ein.

Benefizkonzert des Flüchtlingsrats steht vor der Tür

Morgen, am Samstag, den 07.12.19 feiert der AK Asyl – Flüchtlingsrat RLP e.V. ein Benefizkonzert mit dem Absinto Orkestra und einer Djane.
Das Absinto Orkestra und die Djane ziehen wie eine Karawane durch verschiedenste Musikstile von Balkan Beats, über Sinti-Chanson hin zu Afro Beat.
Ihr dürft Euch auf einen mitreißenden Abend freuen.

Der gesamte Erlös ist zugunsten des AK Asyl – Flüchtlingsrat RLP e.V. -die Organisation/NGO für haupt- und ehrenamtlich Tätige in der solidarischen Flüchtlingsarbeit in Rheinland-Pfalz.

Eintritt: 7 € (Abendkasse)/ Einlass 19 Uhr/ Beginn: 20 Uhr

https://www.facebook.com/events/790602741384465/

Landesverdienstorden für Siggi Pick

Siggi Pick, Mitbegründer vom AK Asyl, wurde für sein langjähriges Engagement für Flüchtlinge und für eine Willkommenskultur in Rheinland-Pfalz geehrt.

Am 25.11.2019 verlieh Ministerpräsidentin Malu Dreyer ihm den rheinland-pfälzischen Landesverdienstorden und damit die höchste Auszeichnung die das Land zu bieten hat.

Unter seiner Mitwirkung ist vor mehr als 30 Jahren der Arbeitskreis Asyl gegründet worden, aus dem unsere jetzige Vereinsstruktur der AK Asyl – Flüchtlingsrat RLP e.V. entstanden ist. Siggis einzigartiger Persönlichkeit und seinem Herzblut ist es zu verdanken, dass sich das Netzwerk bis heute gehalten hat und stetig weiterentwickeln konnte. Damit hat er eine beständige Basis für unsere heutige Arbeit geschaffen.

Siggi, wir sind froh und stolz, Teil deines Lebenswerks zu sein und gratulieren dir von ganzem Herzen.

Abschiebung nach Afghanistan werden zur Routine – Rheinland-Pfalz muss Beteiligung einstellen!

Heute findet die nächste Abschiebung nach Afghanistan vom Frankfurter Flughafen statt. Es ist bereits die 30. Abschiebung nach Afghanistan. Das Afghan Refugees Movement und noborderffm rufen für für heute zum Protest auf. Treffen ist um 18 Uhr im Flughafen Frankfurt Terminal 1 Abflug B

Auch wir fordern: Abschiebestopp jetzt! Keine 30.
Sammelabschiebung nach Afghanistan.
Hier findet Ihr unsere Pressemitteilung: