Veranstaltungstipp:

Das Ein-Mann-Theaterstück „Eldorado Europa“ befasst sich mit der EU-Migrationspolitik und ist die Geschichte von Samis Reise nach Europa, der nach langem Hoffen und Bangen als Geflüchteter dort „ankommt“. Doch es erwartet ihn eine völlig andere Realität als erhofft. Gelandet in einem Heim für Geflüchtete in Deutschland erzählt er von seinem Alltag, der von endlosem Warten, Kriminalisierung und Rassismus geprägt ist. Nach der Flucht aus einer erstarrten Gesellschaft Nordafrikas, steckt er wieder fest in der Perspektivlosigkeit.

Riadh Ben Ammar hat seine eigenen Erfahrungen mit der europäischen Migrationspolitik: Vor 15 Jahren kam er selbst als Harraga, also Grenzverbrenner, nach Deutschland und lebte hier lange Zeit unfreiwillig in einem Flüchtlingsheim in Mecklenburg-Vorpommern. Heute lebt Riadh Ben Ammar in Berlin und ist bei Afrique-Europa-Interact aktiv. Eldorado Europa ist bereits das zweite Theaterstück das im Rahmen des Theaters für Bewegungsfreiheit aufgeführt wird.

Diese Veranstaltung wird vom AK Asyl – Flüchtlingsrat RLP e.V., von Aktiv für Flüchtlinge RLP, der Heinrich Böll Stiftung RLP, dem Weltladen unterwegs, dem Beirat für Integration und Migration der Stadt Ingelheim und dem WBZ organisiert.

Einlass ist um 18:30 Uhr, Beginn um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Schöne Feiertage & einen Guten Rutsch

Das Jahr 2019 geht zu Ende und wir möchten uns bei Ihnen für Ihr Vertrauen und die gute Zusammenarbeit bedanken.
Wir hoffen all dies auch 2020 wieder erfahren zu dürfen und freuen uns auf einen regen Austausch.

Wir wünschen Ihnen ruhige Feiertage und alles Gute für 2020.
Mit herzlichen Grüßen
der Vorstand, das Team und die Ko-Gruppe
vom AK Asyl – Flüchtlingsrat RLP e.V.

Menschenrechte #unverhandelbar

Zum Tag der Menschenrechte am Dienstag, den 10.12. laden wir –  Ak Asyl Flüchtlingsrat RLP e.V., Armut und Gesundheit in Deutschland e.V., Flüchtlingsrat Mainz, Initiativausschuss für Migrationspolitik RLP, Medinetz Mainz e.V., Resqship Mainz, Save me Mainz – von 17:00 bis 19:00 Uhr zu einer Mahnwache am Gutenbergdenkmal gegenüber dem Mainzer Staatstheater ein.

Benefizkonzert des Flüchtlingsrats steht vor der Tür

Morgen, am Samstag, den 07.12.19 feiert der AK Asyl – Flüchtlingsrat RLP e.V. ein Benefizkonzert mit dem Absinto Orkestra und einer Djane.
Das Absinto Orkestra und die Djane ziehen wie eine Karawane durch verschiedenste Musikstile von Balkan Beats, über Sinti-Chanson hin zu Afro Beat.
Ihr dürft Euch auf einen mitreißenden Abend freuen.

Der gesamte Erlös ist zugunsten des AK Asyl – Flüchtlingsrat RLP e.V. -die Organisation/NGO für haupt- und ehrenamtlich Tätige in der solidarischen Flüchtlingsarbeit in Rheinland-Pfalz.

Eintritt: 7 € (Abendkasse)/ Einlass 19 Uhr/ Beginn: 20 Uhr

https://www.facebook.com/events/790602741384465/