Leichte Sprache: Über uns

Wer wir sind

Flüchtling

Der Flüchtlings-Rat ist ein Verein für Flüchtlinge.

Flüchtlinge sind Menschen aus anderen Ländern.

Sie haben ihre Heimat verlassen.

Die Gründe sind zum Beispiel:

  • Krieg
  • Verfolgung
  • Hunger

Wir unterstützen Flüchtlinge.

Und wir unterstützen Einwanderer und Einwanderinnen.

Das schwere Wort dafür ist Migrant.

Ein Migrant kann aus anderen Gründen nach Deutschland kommen.

Zum Beispiel wegen einem neuen Beruf.

menschenrecht

Hilfe für Flüchtlinge ist ein Menschenrecht.

Alle Menschen haben dieselben Rechte.

Es ist egal:

  • Woher man kommt
  • Welche Religion man hat
  • Welches Geschlecht man hat
  • Wen man liebt
  • Ob das gefühlte Geschlecht gleich ist wie das Geburts-Geschlecht
  • Was man kann
  • Ob einen andere mögen
  • Wie viel Geld man hat

Wir fordern:

Alle Flüchtlinge und Einwanderer dürfen in Deutschland bleiben.

Wie arbeiten wir?

besprechen

Wir gehören zu keiner Partei.

Wir sprechen mit den Politikern und der Gesellschaft.

Wir beraten diese Menschen:

  • Flüchtlinge
  • Mitarbeiter in der Flüchtlings-Arbeit
  • Freiwillige Mitarbeiter in der Flüchtlings-Arbeit
  • Beratungs-Stellen
  • Vereine und andere Gruppen
  • Politiker und Politikerinnen

Das machen wir genau:

Demo

1. Wir sprechen für die Interessen von Flüchtlingen

Manchmal hat eine Gruppe keine Macht.
Keiner hört der Gruppe zu.
Dann hilft jemand der Gruppe.

Er sagt:
Die Wünsche von der Gruppe sind wichtig.
Das heißt Lobby-Arbeit.

Wir machen Lobby-Arbeit für Flüchtlinge.
Wir sprechen mit Politikern und Politikerinnen.
Wir fordern Verbesserungen.
Wir informieren die Gesellschaft.

Wir zeigen:

Das sind die Wünsche von Flüchtlingen.

2. Wir bringen Menschen zusammen

Zusammen

Es gibt viele Unterstützer für Flüchtlinge.
Alle Unterstützer sollen sich kennen.
Sie sollen miteinander sprechen.
Sie sollen gut zusammenarbeiten.

Das schwere Wort ist Netzwerken.

Alle treffen sich 4-mal im Jahr.
Dann informieren die Mitarbeiter sich gegenseitig.
Es gibt Vorträge über die Flüchtlings-Arbeit.

Die Termine für die Treffen finden Sie hier: Termine für die Treffen

3. Wir informieren Menschen

Wir schreiben E-Mails über Neuigkeiten aus der Politik.

Wir machen Fortbildungen über Recht

Mit wem arbeiten wir zusammen?

Wir arbeiten mit PRO ASYL.
Pro heißt für.
Asyl ist ein Ort.
An dem Ort findet ein Flüchtling Schutz.
PRO ASYL ist eine Arbeits-Gemeinschaft von den
Flüchtlings-Räten in Deutschland.

Zusammenarbeit

Wir arbeiten mit Fachleuten für Härtefälle.
Das schwere Wort dafür ist Härtefall-Kommission von dem Land Rheinland-Pfalz.
Härtefall heißt:
Ein Flüchtling soll in die Heimat zurückkehren.
Aber die Rückkehr wäre besonders schlimm.
Zum Beispiel:

  • weil er hier arbeitet
  • weil er krank ist und in der Heimat nicht behandelt wird
  • weil er hier viele Freunde und eine Familie hat

Wir helfen bei Härtefällen.

Wir arbeiten mit dem Beirat für Einwanderung und Eingliederung.
Der Beirat heißt Landesbeirat für Migration und Integration des Landes Rheinland-Pfalz.

  • Wir arbeiten mit dem Verband für geflüchtete Kinder.
    Der Verband heißt Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF)
  • Wir arbeiten in einem Projekt für Demokratie-Förderung.
    Das Projekt heißt Bündnis Demokratie gewinnt!
  • Wir arbeiten mit dem Projekt Kartoffelpuffer.
    Kartoffelpuffer macht Videos gegen Rassismus.
  • Wir machen mit bei Maßnahmen gegen Rassismus.
    Die Maßnahmen heißen Landesaktionsplan gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit

Bei wem sind wir Mitglied?

  • PRO ASYL
  • Bundesverband minderjährige unbegleitete Flüchtlinge
  • Diakonie Hessen
  • Bundes-Arbeits-Gemeinschaft Asyl in der Kirche

Wer arbeitet bei dem Flüchtlings-Rat?

Vorstand:

Vorstand

Jürgen Pirrong ist der Vorsitzende von dem Vorstand.

Anna Jutz ist die stellvertretende Vorsitzende

von dem Vorstand.

Lena Kast ist die Schatzmeisterin.

Ein Schatzmeister kümmert sich um das Geld von einem Verein.

E-Mail an den Vorstand:

vorstand@fluechtlingsrat-rlp.de

Geschäftsstelle

Geschäfts-Stelle:

Pierrette Onangolo ist die Geschäfts-Führerin.

E-Mail an Pierrette Onangolo:

Pierrette.onangolo@fluechtlingsrat-rlp.de

Pressearbeit

Annika Kristeit macht die Presse-Arbeit.

E-Mail an Annika Kristeit:

Annika.kristeit@fluechtlingsrat-rlp.de

Beratung und Infos

Nina Gartenbach kümmert sich um Beratung und Infos.

E-Mail an Nina Gartenbach:

Nina.gartenbach@fluechtlingsrat-rlp.de

Isaak Wittig ist studentischer Mitarbeiter.

E-Mail an Isaak Wittig:

Alle arbeiten gemeinsam

Isaak.wittig@fluechtlingsrat-rlp.de

Gifty Amo-Antwi arbeitet in der Verwaltung.

E-Mail an Gifty Amo-Antwi:

verwaltung@fluechtlingsrat-rlp.de

Civi Kune

Das Projekt Civi Kune ist unser Partner.

Civi Kune kümmert sich um

ehrenamtliche Mitarbeiter.

Ehrenamtlich heißt: ohne Bezahlung

Ehrenamtliche Mitarbeiter
Ohne Geld

Gwendolyn Albrecht-Fuseini leitet das Projekt.

Und sie macht die Presse-Arbeit.

Luca Giongo kümmert sich um Fortbildungen.

Und er berät andere Gruppen.

Monique Altlay ist studentische Mitarbeiterin.

Sie unterstützt beim Planen von Veranstaltungen

und schreibt Info-Briefe.

Ko-Gruppe

Ko-Gruppe

Ko-Gruppe ist die Abkürzung von Koordinierungs-Gruppe.

Die Ko-Gruppe hat den Überblick über die Arbeit vom Flüchtlings-Rat.

Sie spricht über Neuigkeiten:

  • aus den Städten
  • aus den Bundes-Ländern
  • aus ganz Deutschland

Die Ko-Gruppe gibt Empfehlungen:

In diesem Bereich ist unsere Arbeit besonders wichtig.

Interview

Die Ko-Gruppe ist in kleinere Gruppen aufgeteilt.

Jede Gruppe hat einen Schwerpunkt.

Zum Beispiel: Unterbringung

Die Ko-Gruppe vertritt unsere Meinung in der Öffentlichkeit.

Mitglieder

Gwendolyn Albrecht-Fuseini – civi kune Rheinland-Pfalz

Bernd Drüke – Armut und Gesundheit in Deutschland e.V.

Nina Gartenbach – Flüchtlings-Rat Rheinland-Pfalz e.V.

Luca Giongo – civi kune Rheinland-Pfalz

Claudia Hahn – Haus der Diakonie Ludwigshafen

Anna Jutz – Diakonisches Werk der Ev. Kirchenkreise Trier und

Simmern-Trabach gGmbH

Annika Kristeit – Flüchtlings-Rat Rheinland-Pfalz e.V.

Nicole Krtsch-Held – Kreisverwaltung Rhein-Lahn

Pierrette Onangolo – Flüchtlings-Rat Rheinland-Pfalz e.V.

Jürgen Pirrong – Ehrenamtlicher Vorstands-Vorsitzender Flüchtlings-Rat RLP e.V.

Okka Senst – Café International Büchenbeuren

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen?

Oder möchten Sie eine Veranstaltung mit uns machen?

Dann schreiben Sie uns:

info@fluechtlingsrat-rlp.de

Wie können Sie uns erreichen?

E-Mail schreiben

Sie können uns schreiben:

beratung@fluechtlingsrat-rlp.de

Oder anrufen:

01 78 – 80 70 415

Telefonieren

Unsere Telefon-Zeiten sind:

Dienstag und Donnerstag

von 10 Uhr bis 12 Uhr.

Oder machen Sie einen Termin für eine andere Zeit.

Für einen Termin schreiben Sie bitte

  • eine SMS an 01 78 – 80 70 415

oder

Wir rufen Sie an.


Alle Bilder: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.