Fortbildung: Grundlagen des juristischen Arbeitens: Gesetze richtig lesen und verstehen

Print Friendly, PDF & Email
Wann?Donnerstag, 13. Oktober 2022, von 10:00 – 12:00 Uhr
Wo?Online via Zoom
Referentin:Ann-Christin Bölter, rechtspolitische Referentin des Initiativausschuss für
Migrationspolitik in Rheinland-Pfalz
Zielgruppe:v.a. hauptamtliche Berater*innen von Menschen mit Flucht- oder Migrationsbiographie
Teilnahmebeitrag:15€
Anmeldung:anmelden@fluechtlingsrat-rlp.de
Anmeldefrist:Montag, 10. Oktober 2022

Die rechtlichen Fragen, die sich in der Beratung von Menschen mit Flucht- oder Migrationsbiographie stellen, sind so vielfältig und komplex wie ihre Lebensgeschichten. Die Gesetze hingegen sind abstrakt, oft kompliziert formuliert und geben auf den ersten Blick meistens keine klaren Antworten. Hinzu kommt, dass sie sich im Bereich des Asyl- und Aufenthaltsrechts seit 2016 so häufig geändert haben wie in kaum einem anderen Rechtsgebiet.

Dies stellt Berater*innen immer wieder vor die Herausforderung, mit komplexen oder bisher unbekannten gesetzlichen Regelungen konfrontiert zu sein und Antworten für schwierige einzelfallbezogene Fragestellungen finden zu müssen. Doch wie geht man dabei vor?

Im Rahmen der Fortbildung soll sich dieser Herausforderung in zwei Schritten genähert werden. Im ersten Teil wird es darum gehen, wie Gesetze in Deutschland allgemein aufgebaut sind, interpretiert werden und welche Arbeitsschritte bei der konkreten Anwendung von Gesetzen weiterhelfen.

Im zweiten Teil wenden wir uns dann den Rechtsgebieten des Asyl- und Aufenthaltsrechts zu, insbesondere mit einem Überblick über die relevanten Gesetze und deren Aufbau, den wichtigsten Interpretations- und Argumentationshilfen und den Rechtsbehelfen und -verfahren.

Organisatorische Hinweise

Den Teilnahmebeitrag bitte überweisen an: Flüchtlingsrat RLP e.V.
IBAN: DE39 5519 0000 0947 9510 18
BIC/SWIFT: MVBMDE55 (Mainzer Volksbank)
Verwendungszweck: Grundlagen jur. Arbeitens 13.10.2022

Die Zugangsdaten werden nach Eingang der Zahlung und rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung versandt.