Plenum - Einladung zum landesweiten Vernetzungstreffen. Donnerstag 16. mai 2024, 9:00 - 15:30 Uhr, Gedenkstätte KZ Osthofen - NS Dokumentationszentrum Rheinland-pfalz

Der Flüchtlingsrat RLP e.V. ist eine Menschenrechtsorganisation, die sich mit Flüchtlingen und Migrant:innen solidarisiert und sich für die Rechte von Flüchtlingen und Migrant:innen stark macht.

Seit über 30 Jahren sind wir die zivilgesellschaftliche Vertretung der politischen Belange von Flüchtlingen und den sie unterstützenden Initiativen und Organisationen im Bundesland. Weiterlesen über uns …

 

Aktuelles

Aufenthaltssicherung, Aufenthaltsverfestigung und Einbürgerung – Aktuelle Änderungen im Migrations- und Staatsangehörigkeitsrecht 2023/2024 und ihre Bedeutung für die Beratungspraxis

2023 hat die Bundesregierung begonnen, die umfangreichen migrationsrechtlichen Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag 2021 umzusetzen. Diese Umsetzung ist nun in 2024 abgeschlossen, die Gesetze verabschiedet und – größtenteils – bereits in Kraft. In Folge dieser umfassenden Gesetzesänderungen besteht im Jahr 2024 parallel für ganz unterschiedliche Gruppen von Migrant*innen ein erhöhter Beratungsbedarf, um Risiken sowie Chancen im …

Einladung zum Plenum am 16. Mai 2024

Das nächste Plenum des Flüchtlingsrates wird am 16.5.2024 ab 9 Uhr in der Gedenkstätte KZ Osthofen stattfinden. „In den Gebäuden einer ehemaligen Papierfabrik entstand kurz nach der Machtübernahme der NSDAP das KZ Osthofen, wo vom Frühjahr 1933 bis Sommer 1934 Gegner des NS-Regimes, allen voran Mitglieder der KPD, der SPD und Gewerkschafter, aber auch Angehörige …

Reihe „Fakten statt Fake News!“

Flüchtlingsrat RLP und Initiativausschuss für Migrationspolitik in RLP veröffentlichen Informationen gegen Populismus in der Asyl- und Migrationsdebatte Der Flüchtlingsrat RLP e.V. und der Initiativausschuss für Migrationspolitik in Rheinland-Pfalz veröffentlichen heute kurze Faktenpapiere zu Themen, die im Wahlkampf für die Europa- und Kommunalwahlen voraussichtlich eine Rolle spielen werden.

Erlasse 2023

An dieser Stelle informieren wir Sie über aktuelle Erlasse, Anordnungen und Weisungen des Landes Rheinland-Pfalz (i.d.R. Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration Rheinland-Pfalz) oder der Bundesrepublik Deutschland (i.d.R. Bundesministerium des Innern und für Heimat).

28. November 2023 – Verordnung zur Regelung der Fortgeltung der gemäß §24 Abs.1 AufenthG erteilten Aufenthaltserlaubnisse für vorübergehend Schutzberechtigte aus der Ukraine (Ukraine-Aufenthaltserlaubnis-Fortgeltungsverordnung – UkraineAufenthFGV)

Rundschreiben des Bundesministerium des Innern und für Heimat

19. September 2023 – Änderung des Landesaufnahmegesetzes – Sonderzahlung des Landes für die kommunale Fluchtaufnahme in Höhe von 121,6 Mio. Euro im Jahr 2023

Rundschreiben des Ministeriums für Familie, Frauen, Kultur und Integration Rheinland-Pfalz

„Erlasse 2023“ weiterlesen

Aktuelle Veranstaltungen

75 Jahre Grundgesetz: Noch kannst du Menschen- und Grundrechte verteidigen!

23. Mai 2024
11:00 - 20:00 Uhr
Ort: Evangelische Akademie Frankfurt

Am 23. Mai 2024 feiern wir 75 Jahre Grundgesetz, doch ist es wirklich ein Grund zum Feiern? Unter dem Motto ‚Noch kannst Du…Menschen- und Flüchtlingsrechte verteidigen!‘ laden wir euch herzlich zur Veranstaltung in der Evangelischen Akademie Frankfurt ein, um über die aktuellen Bedrohungen für demokratische Prinzipien zu diskutieren und gemeinsam Wege zu finden, wie wir Grund- und Menschenrechte trotz allem verteidigen können.

Aufenthaltssicherung, Aufenthaltsverfestigung und Einbürgerung – Aktuelle Änderungen im Migrations- und Staatsangehörigkeitsrecht 2023/2024 und ihre Bedeutung für die Beratungspraxis

11. Juni 2024
10:00 - 16:00 Uhr
Ort: Soziales Netzwerk Koblenz e.V., Stegemannstraße 33-41, 56068 Koblenz
1

2023 hat die Bundesregierung begonnen, die umfangreichen migrationsrechtlichen Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag 2021 umzusetzen. Diese Umsetzung ist nun in 2024 abgeschlossen, die Gesetze verabschiedet und – größtenteils – bereits in Kraft. In Folge dieser umfasenden Gesetzesänderungen besteht im Jahr 2024 parallel für ganz unterschiedliche Gruppen von Migrant*innen ein erhöhter Beratungsbedarf, um Risiken sowie Chancen im Einzelfall zu erkennen und entsprechend angemessen zu reagieren. In diesem Workshop sollen die versabschiedeten Neuregelungen sowie evtl. schon ergangene Rechtsprechung vorgestellt und ihre Bedeutung für die haupt- und ehrenamtliche Beratungspraxis praxisnah erläutert werden.

Plenum digital

18. September 2024
9:00 - 14:00 Uhr
Ort: digital über ZOOM

Save the date! Das Plenum ist ein landesweites Vernetzungstreffen, dass allen Interessierten offen steht. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Plenum digital

7. November 2024
9:00 - 14:00 Uhr
Ort: digital über ZOOM

Save the date! Das Plenum ist ein landesweites Vernetzungstreffen und ist für alle Interessierten offen. Die Teilnahme ist kostenfrei.